Schweizer Prog/Metal

Event und Verein

Archiv 2016

Sichert Euch die Tickets

Klicke auf das Starticket Logo und sichere Dir damit die Tickets für den Anlass:

Bands 2016

Wir können voller Stolz die Bands für den Event 2016 vorstellen :-)

Der Headliner ist MYRATH (Tunesien)

MYRATH (vom arabischen  ثاري م  was „Erbe“ bedeutet) ist eine 2007 gegründete tunesische Metal Band. Tunesien ist ein kleines Land, besser  bekannt  durch  seine  touristischen  Sehenswürdigkeiten, als durch seine Metal Bands. In den letzten Jahren hat sich die Band weltweit in der Metal Szene etabliert.
Am Anfang beeinflusst von Grössen wie Dream Theater, Symphony X, Angra etc. ist es vor allem Kevin Codfert (Adagio), als Produzent, zu verdanken, dass Myrath definitiv ihre  einzigartige Identität in Form einer Musik sehr inspiriert vom arabisch-tunesischen Folklore gefunden hat.
Die Band, bestehend aus 5 Mitgliedern hat bereits 3 Alben veröffentlicht, das vierte Legacy ist 2016 bei VERYCORDS erschienen. Nach mehr als 200 Konzerten quer durch Europa hat sich  Myrath nun den Status als Leader des orientalischen Metals erarbeitet.

DGM (Italien)

DGM wurde 1994 als reine Instrumental-Band gegründet. Zu den Haupteinflussgebern der Band zählen Symphony X und Dream Theater. Die Band legt Wert auf progressive Strukturen, allerdings werden diese eingängiger als bei manchen anderen Progressive Metal-Bands gestaltet. Ausgedehnte Gitarrensoli gehören zu dieser Stilistik dazu, die meisten Songs sind relativ schnell gespielt.

INFLUENCE X (Schweiz)

Influence X besteht als instrumentale Band seit ca. 2006. Die damaligen Mitglieder waren Ralph, Rodger, Roger und Vito. Nach mehreren Auftritten und weiteren eigenen Songs wurden sie 2010 durch Ramin am Gesang ergänzt. Influence X zeichnet sich wie der Name schon sagt durch Einflüsse verschiedener Stile aus. Die Hauptrichtung dürfte jedoch bei Progressive Metal und Progressive Rock liegen.

APPEARANCE OF NOTHING (Schweiz)

Der musikalische Stil von Appearance of Nothing wird oft mit einer Mischung aus verschiedensten Bands verglichen. Durch den hohen Eigenerkennungswert ist es aber auch schwer die Band zu vergleichen oder in eine Schublade zu stecken. So sind nebst den zahlreichen Prog Elementen auch Blues, Rock, Heavy Metal, Death Metal oder sogar Techno Einflüsse zu erkennen. Markant sind die zweistimmigen und abwechselnden Gesangslinien und die experimentellen Keyboard Klänge. Die Gitarrenarbeit ist eher Grundsolide und wird von einer treibenden Rhythmussektion unterstützt.

 


 

Nach oben